.

MODUL 1: "Kinderunikunst Kreativwoche"

Seit 2004 bietet die "KinderuniKunst Kreativwoche" jährlich ca. 120 abwechslungsreiche Kreativworkshops für Kinder von sechs bis 14 Jahren an. 2021 erstmals findet die „KinderuniKunst Kreativwochen“ präsenz, hybrid und online statt. Das gesamte Programm richtet sich an Mädchen und Buben gleichermaßen. Das Workshopangebot, umfasst ein breites Spektrum der bildenden, medialen und darstellenden Kunst sowie die interdisziplinären Themenfelder wie zum Beispiel "Kunst & Wissenschaft" und "Kultur unter Schutz".

Die „KinderuniKunst Kreativwochen 2021 – präsenz, online und hybrid“ ist ein Kooperationsprojekt von der 5 Kunstuniversitäten und zahlreichen Kultureinrichtungen in Wien und Niederösterreich. Das MODEL „KinderuniKunst Kreativwochen 2021 - präsenz, online und hybrid“ findet heuer von 5. 7 – 30. 7. 2021 in Wien und Niederösterreich statt.

Das zusätzliche Online- und Hybrid-Programm ermöglicht einen weltweiten kulturellen Austausch und die Teilnahme von Kindern und Jugendlichen aus peripheren Gebieten. Die Erfahrung des Jahres 2020 hat uns gezeigt, dass Kinder aus der ganzen Welt an den Workshop teilnehmen. 2020 haben Kinder aus China und Amerika teilgenommen.

Wie erwähnt wird es Workshops geben, die hybrid durchgeführt werden. Unter „hybrid“ werden Workshops verstanden, wo die Kinder vor Ort Präsenz unterrichtet werden und gleichzeitig Kinder von zu Hause dabei sein können.

2020 hatten wir erstmals die Möglichkeit Lehrveranstaltungsleiter*innen aus der ganzen Welt zu gewinnen, wie zum Beispiel Jermaine Browne, den bekannten amerikanischen Performer oder Stefan Aaberg, den bekannten schwedischen Musikproduzenten. Auch 2021 werden die genannten Personen für Onlineveranstaltungen zur Verfügung stehen und sich aus Ihren Heimatländer dazu schalten.

Kooperationspartner*innen der Kinderunikunst

Die „KinderuniKunst Kreativwochen 2021 – präsenz, online und hybrid“ ist ein Kooperationsprojekt von der 5 Kunstuniversitäten und zahlreichen Kultureinrichtungen in Wien und Niederösterreich. Zu den Kooperationspartner*innen zählen sämtliche Kunstuniversitäten in Wien und Niederösterreich wie Akademie der bildenden Künste Wien, Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien, New Design University, Universität für angewandte Kunst Wien, Universität für Bodenkultur Wien und Universität für Musik und darstellende Kunst Wien sowie alle Kultureinrichtungen in Wien und Niederösterreich, die in der Unterlage Kooperationsparnter*innen angeführt sind wie zum Beispiel Belvedere, Belvedere 21, Haus der Geschichte Österreichs, Jüdisches Museum Wien, Kunsthalle Wien, Kunsthistorisches Museum Wien, Künstlerhaus 1050, Lernort Denkmal BDA, MAK – Museum für angewandte Kunst, Mumok - Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien und viele mehr.

Die KinderuniKunst wird ausschließlich über Förder- und Sponsorengelder finanziert. Zu den Unterstützer*innen der KinderuniKunst gehören das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Niederösterreich Abteilung Wissenschaft und Forschung sowie diverse Privatsponsoren, die mit Geld- und Sachspenden unterstützen.

KinderuniKunst Programm 2021